Von Steffen Trunk 0
It’s a boy!

Kate und William: So verlief die Geburt des royalen Babys tatsächlich

Das sehnlichst erwartete royale Baby ist da! Herzogin Kate (31) hat ihrem Prinz William (31) einen Sohn geschenkt und die halbe Welt freut sich über das königliche Großereignis. Am Montag um 17.24 Uhr erblickte der britische Thronfolger das Licht der Welt. Doch wie lief eigentlich die Geburt ab?

Kate Middleton

Kate Middleton

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

England hat mit der Geburt des gemeinsamen Kindes von Herzogin Kate (31) und Prinz William (31) einen neuen Thronfolger. Wenige Minuten nach der Geburt twitterte der Pressesprecher von Prinz Charles (64):

„Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge hat um 16.24 Uhr englischer Zeit einen gesunden Sohn zur Welt gebracht. Das Baby wiegt (ungefähr) 3,8 Kilo. Der Graf von Cambridge war bei der Geburt anwesend. Die Queen, der Graf von Edinburgh, der Prinz von Wales, die Herzogin von Cornwall, Prinz Harry (28) & ihre Familien haben die Neuigkeit erfahren und sind hocherfreut."

Kate entscheid sich für eine natürliche Geburt

Aus Palastkreisen sickerte durch, dass sich Kate tatsächlich für eine natürliche Geburt entschieden habe. Einen Kaiserschnitt lehnte die Herzogin schon Wochen vor der Geburt ab und wäre nur im äußerten Ausnahmefall dem natürlichen Weg vorgezogen worden. Die anstrengenden Strapazen soll Kate offenbar gut überstanden haben, dennoch benötige sie noch etwas Ruhe. „Ihre königliche Hoheit und ihr Kind sind beide wohlauf und werden die Nacht über im Krankenhaus verbringen", schrieb der Pressesprecher weiter.

Ob Prinz William seiner kleinen Familie nah sein möchte und auch die Nacht im St. Mary’s Hospital verbrachte, ist noch nicht bekannt. Wir schließen uns jedenfalls den Glückwünschen an und freuen uns mit den beiden über die Geburt ihres süßen Sohnes.


Teilen:
Geh auf die Seite von: