Von Andrea Hornsteiner 0
Nach Scherzanruf

Kate und William: Jetzt spricht die Tochter der toten Krankenschwester

Der tragische Tod der Krankenschwester Jacintha Saldanha bewegt noch immer die Gemüter. Zwei Tage nach dem vermeintlichen Selbstmord-Drama meldete sich nun die 14-jährige Tochter der Verstorbenen über ihre Facebook-Seite zu Wort.


Kate Middleton und ihr Ehemann Prinz William sind "tief erschüttert" über den scheinbaren Selbstmord der Krankenschwester nach dem Scherzanruf.

Doch besonders für die Familie des Opfers ist der Verlust herzzerreißend, insbesondere für die 14-jährige Tochter.

Diese schrieb nun ihre Trauer in Worte. "Ich vermisse dich. Ich liiiiiebe dich", äußerte sich Lisha auf ihrer Facebook-Seite.

Auch Jacinthas Ehemann kann den plötzlichen Tod seiner Frau nicht begreifen: "Ich bin am Boden zerstört über den tragischen Verlust meiner geliebten Frau Jacintha unter den tragischen Umständen. Sie wird in Shriva, Indien, beerdigt werden."

Der Tod von Jacintha Saldanha ist noch immer unbegreiflich.

Ein australisches Moderatoren-Duo rief im Krankenhaus mit verstellten Stimmen an und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand der schwangeren Herzogin Kate. Dabei taten die beiden so, als seien sie die Queen und Prinz Charles.

Jacintha Saldanha saß am Empfang und stellte die Moderatoren zu einer Krankenschwester durch, die bereitwillig geheime Informationen preisgab.

Obwohl sie für das Geschehene nicht verantwortlich gemacht wurde, soll Jacintha Saldanha unter schweren Ängsten gelitten haben. Sie fühlte sich einsam und verwirrt, wie sie ihrer Familie mitteilt.

Am Freitag wurde sie tot in ihrer Wohnung aufgefunden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: