Von Kathy Yaruchyk 0
Kein gutes Selbstbild

Kate Moss über sich selbst: "Keine Brüste, kurze Beine, schreckliche Zähne"

Sie ist seit Jahren ein weltbekanntes Supermodel und läuft für die angesagtesten Designer. Doch anscheinend findet Kate Moss sich selbst gar nicht so sexy und schön wie alle anderen.


Kate Moss (38) zählt zu den bestverdienendsten Models der Welt und dennoch glaubte die gebürtige Britin nie daran, eine Modelkarriere machen zu können: "Keine Brüste, kurze Beine, schreckliche Zähne. Ich hätte nie gedacht, dass ich ein Model werden könnte", sagte das Supermodel neulich der "New York Times".

Mittlerweile jobbt die 1,70m große Kate für die angesagtesten Modehäuser und -labels. Mit 14 Jahren wurde sie von Sarah Doukas, der Gründerin der Modelagentur "Storm", entdeckt und war schon im selben Jahr Unterwäsche-Model von "Calvin Klein".

Bereits mit 16 Jahren verdiente sie ca. 2,2 Millionen Dollar und heute sind es um die 59 Millionen. Die 38-Jährige designte ihre eigene Modekollektion und brachte ein Parfüm raus. 2002 malte der Künstler Lucian Freud († 88) ein Aktbild der schwangeren Kate, welches für 5,7 Millionen Euro versteigert wurde.

Sie selbst bleibt jedoch skeptisch, was ihr Aussehen und ihre Erfolg als Model betrifft und sagt, dass sie sich selbst nie als sexy angesehen hat. Ganz schön harte Selbstkritik und total unberechtigt, wie wir finden!


Teilen:
Geh auf die Seite von: