Von Steffen Trunk 0
Was für eine Ehre!

Kate Middletons Frauenarzt wurde zum Ritter geschlagen

Es war die wichtigste Baby-News des vergangenen Jahres: Am 22. Juli 2013 brachte Herzogin Kate den zukünftigen König von England auf die Welt. Als Gynäkologe stand ihr Marcus Setchell, ein erfahrener Arzt, zur Seite. Jetzt erhob die Queen diesen in den Ritterstand.

Kate Middleton hat neue Haarfarbe

Kate Middleton

(© Getty Images)
Marcus Setchell beim Verlassen des Krankhauses

Marcus Setchell beim Verlassen des Krankhauses

(© Getty Images)

Für Kate Middleton (31) war es das wichtigste und zugleich glücklichste Jahr ihres Lebens. Als sie am 22. Juli 2013 in den Nachmittagsstunden den kleinen Prinz George auf die Welt brachte, war ganz England auf den Beinen und freute sich mit der gesamten stolzen britischen Königsfamilie.

Für die royale Geburt hat er seinen Ruhestand verschoben

Jetzt hat Königin Elisabeth II. (87) den Gynäkologen der Herzogin zum Ritter geschlagen, denn dieser hatte für die Geburt von George extra seinen Ruhestand nach hinten verschoben. Der 70-jährige Marcus Setchell darf nun den Titel des "Knight Commander of the Royal Victorian Order“ tragen. In der vergangene Woche meldete verschiedene Zeitungen, dass Kate erneut schwanger sei.

Die Queen schlug ihn zum Ritter

Diese Ehrung erfolgt nur zwei Mal im Jahr und wird stets von der Queen persönlich bekanntgegeben. Wer 2014 noch diesen Orden erhält, dies wird zu ihrer offiziellen Geburtstagsfeier im Juni bekannt gegeben - vielleicht darf sich dann auch David Beckham (38) über einen Titel freuen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: