Von Mark Read 0
Middletons bald adelig?

Kate Middleton: Werden ihre Eltern von der Queen geadelt?

Die Euphorie um das erste gemeinsame Kind von Prinz William und seiner Gattin Kate ist im Vereinigten Königreich immer noch enorm. Nun halten sich die Gerüchte, dass die Queen Kates Eltern um der Tradition willen in den Adelsstand erhebt.


Michael und Carole Middleton sind durch die Hochzeit ihrer ältesten Tochter Kate mit Prinz William am 30. April 2011 ohnehin schon in adelige Kreise aufgestiegen. Der ehemalige Pilot und die frühere Stewardess, die es mit dem Verkauf von Partyartikeln zu viel Geld gebracht haben, besitzen seitdem auch ein eigenes Familienwappen. Nun könnte es sein, dass sie sogar tatsächlich in den Adelsstand erhoben werden.

Denn: In Englands royalen Kreisen geht Tradition über alles. Und dass ein Großvater eines künftigen Herrschers keinen Adelstitel besitzt, das gab es in England noch nie. Nun werden William und Kate in diesem Jahr ein Kind bekommen. Und genau deswegen glaubt die "Daily Mail", dass die Queen Michael Middleton zum Grafen und seine Gattin zur Gräfin machen könnte.

Damit Königin Elisabeth II. aber jemanden in den Adelsstand erheben kann, bedarf es eines Vorschlages des britischen Premierministers. Wenn dieser nicht von selber den Vorschlag unterbreitet, könnte ihn die Queen darum bitten. Klingt komisch? Nun, den Eltern von Kate dürfte es egal sein, auf welch verschlungenen Wegen sie letztlich adelig werden. Noch ist das Ganze allerdings lediglich ein heißes Gerücht. Warten wir mal ab, ob die Middletons tatsächlich bald in die Blaublüter-Ränge aufsteigen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: