Von Lena Gertzen 0
Der Nachwuchs gedeiht prächtig

Kate Middleton und Prinz William verpassen Meilenstein in Prinz Georges Leben

Als Elternteil möchte man kein wichtiges Ereignis im Leben des Nachwuchses verpassen. Genau das ist jetzt aber Prinz William und Herzogin Kate passiert. Das Paar, das auf Grund eines gemeinsamen Liebesurlaubs jüngst eine Woche auf den Malediven verbrachte, muss diese kinderfreie Auszeit jetzt aber bitter bereuen.

Prinz George ist ein richtiger Wonneproppen

Prinz George ist ein richtiger Wonneproppen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Da hat es das Schicksal nicht gut gemeint mit unseren royalen Lieblingen. Erst gab es jede Menge Ärger wegen des einwöchigen Urlaubs ohne Prinz George und dann verpassen die frischgebackenen Eltern Kate Middleton und Prinz William den ersten Meilenstein im Leben ihres Sohnes.

Babyfreie Zeit rächt sich

Kates Mutter Carole passte während des Urlaubs seiner Eltern auf George auf, der kleine Prinz war also in besten Händen. Bei seiner Oma muss es dem Kleinen dann so gut gefallen haben, dass er beschloss, das Krabbeln anzufangen.

Baby George beginnt zu krabbeln

Wer jetzt denkt, dass Kate Middleton und Prinz William todtraurig über dieses Versäumnis sind, irrt sich. "William und Kate freuen sich schon auf die vielen anderen Meilensteine, die noch vor ihm liegen", verriet eine vertraute Quelle der beiden gegenüber "Us Weekly". Bei ihrer anstehenden Australienreise wollen die beiden aber auf keinen Fall auf ihren süßen George verzichten.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: