Von Mark Read 0
Eine ganz normale Frau

Kate Middleton stellt sich brav in die Schlange

Da staunten die Kunden eines Modesgeschäfts in der Londoner Kensington High Street aber nicht schlecht: Die wohl bekannteste Engländerin und Ehefrau ihres Thronfolgers stand brav in der Schlange und bezahlte wie jeder andere Mensch auch ihre Einkäufe. Ja, die Rede ist von Kate Middleton, der Herzogin von Cambridge.


Es geschah vorgestern in der "Topshop"-Filiale in der beliebten Kensington High Street. Als es abends langsam auf Ladenschluss zuging, kam niemand geringeres als Kate Middleton, die Ehefrau von Prinz William und nebenbei Herzogin von Cambridge, herein und sah sich seelenruhig um. Eine halbe Stunde lang stöberte sie im Angebot und ging dann brav zur Kasse, wo sie in der Schlange wartete und wieder jeder andere Kunde auch bezahlte.

Kate war ganz lässig in schwarze Jeans und ein Jäckchen gekleidet. Sie kaufte für etwa 150 Euro ein, und zwar einen gepunkteten Rock, eine kobalt-blaue Jacke und ein paar Ohrringe, die angeblich nur ein paar Euro kosten. Gegenüber dem "People"-Magazin äußerte sich der "Topshop"-Angestellte, der die Ehre hatte, die weltweit bekannteste Britin zu bedienen, folgendermaßen: "Sie war unauffällig und ruhig - ein Mensch wie du und ich. Sie ließ sich überhaupt nichts anmerken, obwohl die Leute in der Schlange hinter ihr anfingen zu sagen: 'Oh Gott, sie ist es!' und auf sie zu deuten. Das schien ihr gar nichts auszumachen, und sie war sehr lieb."

Obwohl mehreren Leuten im Laden auffiel, dass hier jemand sehr Berühmtes herumstöbert, sprach niemand Kate an. Wohl, weil es niemand fassen konnte, dass die Frau von Prinz William einfach so zum einkaufen geht. Doch genau deshalb ist Kate Middleton so ungemein beliebt - sie hat es nicht nötig, einen Laden räumen zu lassen, bevor sie ihn betritt, wie so manch anderer Promi. Sie freut sich einfach immer noch, wenn sie wie ein ganz normaler Durchschnittsbürger einkaufen gehen kann. Hoffentlich behält sie diese Einstellung noch lange bei.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: