Von Steffen Trunk 2
Der Ablaufplan

Kate Middleton: So wird die Geburt des royalen Babys verkündet

Es wird spannend! Nachdem sich Kate Middleton (31) seit 6.30 Uhr im St. Mary’s Hospital befindet, wartet die halbe Welt auf die Verkündung der Geburt. Wann wird das royale Baby endlich auf die Welt kommen und wer erfährt es zuerst? Wir haben den genauen Ablaufplan recherchiert.

Kate Middleton und Prinz William

Kate Middleton und Prinz William

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Seit heute Morgen liegt Herzogin Kate in den Wehen und bald hat England einen neuen Thronfolger. Neben Prinz William (31) sind auch Kates Mutter Carole (58) und ihre Schwester Pippa (29) im Krankenhaus anwesend. Die halbe Welt möchte wissen, welches Geschlecht der royale Nachwuchs haben wird, welchen Namen er trägt und wer zuerst die freudige Botschaft erfährt.

Die Queen und der Premier erfahren zuerst von der Geburt

Wenn das Baby von Kate und William das Licht der Welt erblickt, wird die Bekanntgabe strikt nach Plan ablaufen. Zuerst wird Queen Elizabeth II. per Anruf von Prinz William persönlich informiert und anschließend soll auch Premierminister David Cameron benachrichtigt werden. Zum Schluss soll ein von den Ärzten unterzeichnetes Schriftstück den Weg zum Buckingham Palast finden, welches dort ausgehängt wird.

Hinter dem Haupttor des Palastes wird anschließend eine Staffelei gestellt, auf dem das Papier seinen Platz finden wird. Auf dieser Mitteilung wird allerdings noch nicht der Name des britischen Thronfolgers stehen, sondern lediglich das Geschlecht des Babys. So war auch bereits die Geburt von William verkündet worden.

Das Baby ist nicht geboren, der Adelstitel steht aber fest

Mittlerweile hat der Palast aber den Titel verkündet, den das royale Baby tragen wird: Als erste Person in der Geschichte wird es den Titel „Seine Königliche Hoheit der Prinz von Cambridge“ oder „Ihre Königliche Hoheit die Prinzessin von Cambridge“ erhalten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: