Von Sarah Zuther 1
"Hauptsache Beige"

Kate Middleton: So renovierte sie ihr neues Appartement

Bei der Renovierung vom Kensington Palace, in den Herzogin Kate und Prinz William einziehen werden, teilen sich die Meinungen über Kates Geschmackssinn. Ihr Motto: „Hauptsache Beige“...

Seit mehr als 300 Jahren ist Kensington Palace die Heimat für britische Könige und Königinnen, auch für Lady Di, die bis zu ihrem Tod 1997 hier wohnte. Seit Kate und Williams Hochzeit 2011, wohnten die beiden in einem Teil des Londoner Kensington Palace.

20 Zimmer und vier Stockwerke für Kate, William und George

Die Renovierungen für ihr neues Zuhause Appartement 1A laufen seit ca. zwei Jahren. Vier Stockwerke und 20 Zimmer soll das künftige Familienheim von Kate Middleton (31), Prinz William (31) und Söhnchen George haben. George wurde am 22. Juli 2013 geboren und macht das Familienglück perfekt.

Renovierungskosten in Höhe von 1,18 Millionen Euro

Eine Million britische Pfund, das macht rund 1,18 Millionen Euro kostete die Renovierungsarbeiten. „Ein stolzes Sümmchen", kritisieren viele Briten. Um die Kritik zumindest ein wenig zu entkräften, lieferten monarchiefreundliche Journalisten gute Argumente. Bei der Innenrenovierung (710.000 Euro) habe ein Großteil der Kosten die Beseitigung von alten asbesthaltigen Baustoffen ausgemacht. Sehr teuer sei zudem die Dacherneuerung (470.000 Euro) gewesen.

Kate Middleton: "Hauptsache Beige"

Laut der „Mail on Sunday“ ist Prinz Charles kein Fan von Kates Einrichtungsstils. Kate soll angeblich alles in Beige dekorieren und kann von ihrer Lieblingsfarbe gar nicht genug bekommen. Ob es Prinz William auch so gut gefällt wie Kate, bleibt abzuwarten, doch viel ändern kann er wohl nicht mehr, das Paar will demnächst einziehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: