Von Anita Lienerth 0
Nur sechs Wochen nach der Geburt von Baby Charlotte

Kate Middleton: So hat sie ihre Babypfunde verloren

Prinz George tollt auf dem Polo-Rasen herum

Prinz George tollt auf dem Polo-Rasen herum

(© Getty Images)

Herzogin Catherine zeigte sich vor wenigen Tagen zum ersten Mal seit der Geburt ihrer kleinen Tochter Charlotte in der Öffentlichkeit. Dabei präsentierte sie ihren schlanken Körper, bei dem keine Spur von Babypfunden zu finden ist. Wir verraten euch, wie sie so schnell nach der Geburt zu ihrem Traumkörper zurückgefunden hat.

Kate Middleton (33) wurde am 2. Mai 2015 zum zweiten Mal Mutter. Nach der Geburt von Baby Charlotte wurde es still um die Frau von Prinz William (32), doch vergangenen Samstag zeigte sie sich endlich wieder in der Öffentlichkeit. Rund sechs Wochen nach der Geburt strahlte die Herzogin bei der Parade anlässlich des Geburtstages von Königin Elisabeth II. und zeigte dabei ihr Mutterglück. Nur wenige Tage darauf feuerte Catherine gemeinsam mit Prinz George ihren Mann bei einem Polo-Turnier für den guten Zweck an. Dabei präsentierte sie ihren After-Baby-Body, bei dem kein Zeichen einer vorangegangen Schwangerschaft sichtbar ist.

Um diesen Traumkörper so schnell nach der Geburt zu bekommen, hat Catherine laut dem „People“-Magazin extra einen Personal-Trainer engagiert. Mit ihm hat sie schon während der Schwangerschaft viel trainiert, um nicht zu viel an Gewicht zuzunehmen. Nach der Geburt hat sie ihr striktes Sportprogramm weitergeführt und sich an eine gesunde Ernährung gehalten, die viel Obst und Gemüse beinhaltet. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend, denn Catherine ist die Geburt ihrer kleinen Tochter kaum noch anzusehen!

Quiz icon
Frage 1 von 12

Kate Middleton Quiz Wie heißt der Landsitz von William und Catherine?