Von Steffen Trunk 0
Alle sind im Baby-Fieber

Kate Middleton: So bereitet sich das Krankenhauspersonal vor

Es kann nicht mehr lange dauern, bis endlich das royale Baby und Englands Thronfolger das Licht der Welt erblickt. Bisher wurde die Geburt des ersten gemeinsamen Kindes von Kate (31) und Prinz William (31) nicht bestätigt. Die Krankenhausmitarbeiter sind schon in heller Aufregung und sind optimal vorbereitet. Wir haben die Statements aus dem Krankenhaus!


Die halbe Welt fiebert mit und hofft, dass das Baby von Kate bald auf die Welt kommt. Großbritannien steht momentan quasi im Mittelpunkt Europas und vor dem St. Mary‘s Krankenhaus in London haben sich Kamerateams und Fotografen in Stellung gebracht, um die ersten Bilder der zukünftigen Mutter zu bekommen.

Auch im Hospital herrscht Aufregung und ein anderer Tagesablauf. Lyza Marie Felicia ist eine Radiologie-Assistenzärztin und berichtete „People“: „Wir haben jetzt wirklich strenge Sicherheitsvorkehrungen auf dieser Station. Wir müssen unsere Namen eintragen, wenn wir die Station betreten und wenn wir gehen.“ Es wird einfach nichts dem Zufall überlassen und streng überwacht, damit dem britische Thronfolger und der baldige Königsgattin nichts zustößt.

Ebenso musste das gesamte Krankenhauspersonal eine Verschwiegenheitserklärung abgeben. Die Security gibt nur sehr dürftig Auskunft und wird dafür sorgen, dass die Royals abgeschirmt werden. Die Ärztin verriet weiter, dass in jeder Teepause das royale Großereignis Thema ist.

Aber auch Pfleger Mohamed Bjell verriet: „Einige Leute hoffen, dass sie Bilder mit ihr und dem Baby machen können.“ Außerdem gibt er sogar bekannt, dass Wetten abgeschlossen wurden: „Ich wette auf potenzielle Namen für das Baby und ob es ein Mädchen oder Junge wird.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: