Von Jasmin Pospiech 2

Kate Middleton & Prinz William: Umzug in Dianas ehemaligen Palast

Prinz William und Herzogin Kate freuen sich schon sehr auf ihren baldigen Nachwuchs. Nachdem es Gerüchte gab, dass sie, falls es ein Töchterchen wird, es Diana nennen werden, kommt nun die neue, überraschende Ankündigung, dass das Paar im April 2013 in das ehemalige Domizil seiner Mutter einziehen wird.


Ob das so eine gute Idee ist?

Prinz William (30) trauert immer noch um seine 1997 verstorbene Mutter Prinzessin Diana (†36).

Diese war damals nach einer Paparazzi-Verfolgungsjagd in einem Pariser Tunnel bei einem Autounfall tödlich verunglückt.

 

Seitdem nutzt er jede Gelegenheit, um ihrer zu gedenken.

So schenkte er seiner Frau Kate (30) zur Verlobung den Verlobungsring seiner Mutter, den ihr Prinz Charles (65) damals zur Hochzeit schenkte. Es schien wie ein böses Omen zu sein, schließlich ging die Ehe seiner Eltern tragisch in die Brüche.

Dennoch feierten der Prinz und seine schöne Frau im April 2011 eine wahre Traumhochzeit. Seit ein paar Monaten ist Kate nun auch schwanger.

Das Paar soll auch schon einen Namen haben, wenn es eine Tochter wird: Diana!

Und damit nicht genug, nun gibt es auch noch Gerüchte, dass die Beiden bereits im April des kommenden Jahres in den "Kensington Palace" umziehen wollen.

Das Pikante daran: Bis zu ihrem Tode wohnte darin Prinzessin Diana selbst!

Nun soll es das neue Zuhause für ihren Nachwuchs werden, der im Sommer 2013 zur Welt kommen wird.

Wir finden: Von Allem etwas "too much"!


Teilen:
Geh auf die Seite von: