Von Stephanie Neuberger 1
Neue Regeln am Hof

Kate Middleton muss sich dem Hofprotokoll fügen

Kate Middleton gehört zwar seit ihrer Hochzeit mit Prinz William zur königlichen Familie, dennoch gelten für sie andere Regeln als für die "echten" Prinzessinnen. Ein neues Hofprotokoll besagt, dass Kate nun neue Regeln einhalten muss.


Wenn Kate Middleton auf die Queen trifft, muss sie knicksen und ihren Kopf senken. Dies ist nicht ungewöhnlich und auch die Hochzeit mit Prinz William hat an diesem Zeremoniell nichts geändert. Der Königin von England muss auch ein königliches Familienmitglied Respekt erweisen. Die Herzogin von Cambridge muss bisher auch beim Zusammentreffen mit einer anderen Dame stets knicksen. Auch wenn Kate auf Camilla trifft, steht ein Knicks im Protokoll. Immerhin ist Camilla die Frau des Thronfolgers. Somit steht sie höher als Kate und ist die zweitwichtigeste Frau im englischen Königshaus.

Galerie und Voting: Die schönsten Royal-Paare

Das neue Hofprotokoll sieht nun vor, dass die Frau von Prinz William noch viel öfter als bisher in die Knie geht, wie der "Telegraph" berichtet. Denn jetzt muss die 30-jährige auch vor Prinzessin Beatrice und Eugenie knicksen. Denn als eingeheiratetes Royal-Familienmitglied muss Kate allen "Blutprinzessinnen", also allen weiblichen Mitglieder der Familie, die als Royal geboren wurden, ihre Ehrerbietung erweisen. Dies trifft also auf die Kinder von Prinz Andrew und Sarah Ferguson zu. Besonders heikel ist die Tatsache, dass Catherine Herzogin von Cambridge diesen Knicks auch machen muss, wenn sie bei privaten Anlässen auf Beatrice und Eugenie trifft. Aber: Ist Kate in Begleitung von Prinz William fällt die Regelung weg. Zwar knickst sie immer noch vor der Queen und Camilla, aber vor den anderen weiblichen Mitgliedern der Familie ist dies nicht nötig. Immerhin steht ihr Ehemann in der Rangfolge über seinen Kusinen.

Die Neuregelung des Hofprotokolls wurde aufgrund der Hochzeit von Kate und William nötig.


Teilen:
Geh auf die Seite von: