Von Stephanie Neuberger 0
Herzogin Kate: Musik im Kreißsaal

Kate Middleton: Mit Bruno Mars im Kreißsaal

Wenn die Geburt von Kates Baby unmittelbar bevorsteht, möchte sich die werdende Mutter im Kreißsaal mit Hilfe von Musik entspannen. Angeblich hat sie dafür bereits zahlreiche Lieder vorbereitet, die sie dann im Kreißsaal abspielen möchte.


Die Geburt des royalen Nachwuchses rückt immer näher. Der Geburtstermin ist für Mitte Juli angesetzt, doch Quellen berichten, dass es bereits jeden Tag soweit sein kann.

=> DAS PROMIPOOL-SPECIAL zum royalen Baby in England

Bei Kate Middleton und Prinz William laufen die Vorbereitungen auf die Geburt auf Hochtouren. Denn die werdenden Eltern möchten vorbereitet sein, wenn die Wehen einsetzten. Laut "Promiflash", die sich auf einen Bericht des "Ok Magazins" beziehen, hat Herzogin Kate eine Musikauswahl zusammengestellt, die sie im Kreißsaal abspielen möchte. Auf der Musikliste sind unter anderem Songs von Calvin Harris und Bruno Mars.

Ihr Musikgeschmack ist dabei weniger ungewöhnlich. Immerhin ist Kate eine junge Frau, deren Musikgeschmack ihrem Alter entspricht. Ungewöhnlich ist die Musikauswahl vielmehr für die Situation. Denn bei einer Geburt hätten wir doch etwas anderes als Entspannungsmusik erwartet.

Aber jede werdende Mutter muss wohl für sich entscheiden, was für sie im Kreißsaal wichtig ist. Sicherlich wird Kate auch in erster Linie auf die Unterstützung ihres Mann Prinz William bauen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: