Von Stephanie Neuberger 0
Mädchen oder Junge?

Kate Middleton: Kriegt sie eine Prinzessin oder nicht?

Ist Kate tatsächlich entschlüpft, dass sie ein Mädchen bekommt? Die wilde Diskussion um das Geschlecht des Kindes entbrannte diese Woche, aufgrund eines angeblichen angedeuteten "D" für "daughter". Ich habe mir die Szene häufig angesehen und höre keinen Hinweis, der Kate entschlüpft sein soll.


Hat sie oder hat sie nicht das Geschlecht ihres Babys verraten? Diese Woche drehte sich wohl alles um die Frage, ob Herzogin Catherine (geborene Kate Middleton) ein „d“ für „daughter“, zu Deutsch „Tochter“, rausgerutscht ist oder nicht.

Dank der Technik gibt es zahlreiche Handyvideos, die genau diesen Moment eingefangen haben. Ich habe mittlerweile viele Videos gesehen und beim besten Willen kann ich nicht raushören, wie Kate eine unbeabsichtigte Aussage zum Geschlecht ihres Babys macht. Für mich klingt nichts nach einer Andeutung. Tatsächlich höre ich, dass Kate zu der Frau mit dem Teddybär sagt: „Oh is this for us?“ Von einem vermeintlichen „d“ für ein Mädchen kann ich nichts verstehen.

Aber das royale Baby ist natürlich von großem Interesse und viele sind neugierig, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Der Wunsch nach einem Mädchen wird wohl auch von der Presse geschürt. Denn bereits nach der Nachricht, dass Kate schwanger ist, ging die Spekulation um einen Namen los.

Die Idee Kate und William könnten ihre Tochter Diana nennen, schürten den Gedanken und den Wunsch nach einem Mädchen. Letztendlich ist es aber doch egal. Ich und damit stehe ich vermutlich nicht alleine da, würde einen Prinz ebenso wie eine Prinzessin entzückend finden. Auch Kate und William freuen sich sicherlich gleichermaßen über einen Jungen oder ein Mädchen.

Selbst für die Monarchie ist es nicht mehr wichtig, welches Geschlecht das Kind hat. Wie alle werdenden Eltern haben sie doch nur einen Wunsch: Sohn oder Tochter ganz egal- Hauptsache  es ist gesund. Und so ist auch die ganze Diskussion, ob Kate das Geschlecht angedeutet hat oder nicht, hinfällig. Es kommt nur darauf an, dass ihr Baby gesund zur Welt kommt.

Doch bis im Juli der royale Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, wird weiterhin heftig spekuliert. Die Geschlechterfrage ist nicht die erste Medienwelle, die das Baby auslöst. Seit der Verkündung, dass es unterwegs ist, ist es ein Dauerthema. Bereits Kates starke Morgenübelkeit gab Anlass zu Spekulationen, dass sie Zwillinge bekommt. Erst als der Palast dies dementierte, hörten die Berichte auf. So wird es auch mit der Frage sein, ob es wirklich eine Prinzessin wird. Spätestens wenn William und Kate endlich ihr Kind in den Armen halten, werden auch wir erfahren, was es ist.

Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass Kate kein Missgeschick passiert ist und sie das Babygeschlecht nicht angedeutet hat. Sicher bin ich mir allerdings, dass ihr Baby zauberhaft wird, egal ob es ein kleiner Prinz oder eine kleine Prinzessin wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: