Von Jasmin Pospiech 0
Verstorbene klagt an

Kate Middleton: Krankenhaus weist alle Vorwürfe von sich

Herzogin Kate und ihr Mann Prinz William sind fassungslos nach dem Selbstmord der Krankenschwester. Die hat in ihrem Abschiedsbrief, die Krankenhausleitung beschuldigt, ihr nicht geholfen zu haben. Doch Die setzt sich nun zur Wehr.


Wer hat jetzt Recht?!

Kate Middleton (30) und ihr Mann Prinz William (30) sind zutiefst bestürzt über den Selbstmord der Krankenschwester, die auf einen gemeinen Scherzanruf hereingefallen ist und persönliche Informationen über die Herzogin weitergeleitet hat.

Die Schmach war für Jacintha Saldanha (†46) zu groß, sie hinterließ drei (!) Abschiedsbriefe. Und darin steht hochbrisantes Material!

Denn die Rezeptionistin klagt das Londoner "King Edward VII"-Krankenhaus an, sie nicht unterstützt und mit Konsequenzen gedroht zu haben.

Doch diese Vorwürfe weist das Hospital nun vehement zurück! Sein Pressesprecher verriet laut bunte.de nähere Details: „Nach dem Scherzanruf wurde Jacintha bei mehreren Gelegenheiten von ihren Vorgsetzten versichert, dass ihr keine Vorwürfe für ihr Handeln gemacht würden und dass sie keine disziplinarischen Maßnahmen befürchten müsse, da sie Opfer eines grausamen Tricks geworden war“, betonte er. „Doch Jacintha sagte, sie wolle lieber weiter arbeiten. Weder wir, noch ihre Freunde oder ihre Familie haben irgendetwas Besorgniserregendes bemerkt.“

Ihr Mann fordert dennoch weitere Untersuchungen, um den tragischen Todesfall vollständig zu klären.


Teilen:
Geh auf die Seite von: