Von Lena Gulder 0
Kim & Kate: Doppelgeburt

Kate Middleton & Kim Kardashian: Sie entbinden am gleichen Tag

Kate Middleton verabschiedete sich gestern in den Mutterschutz. Da die Herzogin und Kim Kardashian in etwa zur gleichen Zeit schwanger wurden, sollte das TV-Sternchen nun auch kürzer treten. Doch das ist nicht ihre einzige Gemeinsamkeit: Angeblich sollen beide am gleichen Tag entbinden. Wessen Baby dann wohl die größere Aufmerksamkeit bekommt?


Auf den ersten Blick könnte man keinerlei Gemeinsamkeiten zwischen Kate Middleton und Kim Kardashian feststellen. Seitdem beide schwanger sind, werden sie allerdings oft miteinander in Verbindung gebracht. Da beide in etwa zum gleichen Zeitpunkt schwanger wurden, dienen beide oft als Vergleichsobjekt. Allerdings kam Kim Kardashian dabei immer schlechter weg.

Während das TV-Sternchen schnell an Pfunden zulegte, konnte man bei der Herzogin in den ersten Monaten kaum Anzeichen einer Schwangerschaft ausmachen. Kim Kardashian soll sich aufgrund ihrer extremen Gewichtszunahme auch Hilfe suchend an Kate Middleton gewandt haben.

Nun scheint die Frau von Prinz William der rassigen Kim erneut die Show zu stehlen. Wie "US Weekly" nun verriet, sollen beide Frauen ihren Geburtstermin auf den 11. Juli gelegt haben. Es dürfte klar sein, dass die Neuigkeit von Herzogin Kates Entbindung die Nachrichten beherrschen wird. Damit die nach Aufmerksamkeit haschende Kim Kardashian nicht zu kurz kommt, wird sie wohl den Geburtstermin verschieben. Da sie im Gegensatz zu Kate Middleton einen Kaiserschnitt einer natürlichen Geburt vorzieht, dürfte das kein Problem sein.

Übrigens, die werdenden Mütter verbindet noch etwas: Die Nachricht über die Geburt ihrer Kinder wird jeweils über Twitter verkündet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: