Von Robert Reinicke 0
Vor der Geburt

Kate Middleton: Heiß auf Curry

Die Tatsache, dass sich die kulinarischen Vorlieben einer Frau während der Schwangerschaft teilweise skurrile Formen annehmen kann, ist allseits bekannt. Nun hat das Verlangen nach Besonderem auch Herzogin und Bald-Mutter Kate Middleton (31) erwischt. Mit von der Partie: Herzhaftes Curry!

Kate Middleton

Kate Middleton

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Schon bald dürfte es soweit sein: Der Königsspross, auf den nicht nur Kate und ihr William, sondern im Grunde auch jeder royale Fan auf der ganzen Welt sehnlichst wartet, steht kurz vor der Geburt. Die Schlagzeilen häufen sich und Spekulationen laufen heiß. Nun drangen etwa auch Details zu den kulinarischen Vorlieben der "Duchess of Cambrigde" an die Öffentlichkeit - ein sprichwörtlich gefundenes Fressen, um die verbleibenden Tage (oder Stunden?) bis zum glücklichen Moment zu überbrücken.

Curry, Avocados und Bananen

So äußerte sich ein Ladenbesitzer aus Kates Heimatort gegenüber dem englischen Boulevard-Blatt "The Sun", dass die werdende Mutter in den letzten Wochen wohl ihre Liebe zu einem herzhaften indischen Curry-Gericht entdeckt hat - und sich ganz nebenbei noch mit Avocados, Bananen und Gummibärchen aus dessen Geschäft verpflegt. Ob sie Scharfes und Süßes gemeinsam verspeist - während einer Schwangerschaft ja nicht gerade unüblich - ist dagegen schon wieder rein spekulativ.

Genaus wenig sind weiterhin auch neue Details zur anstehenden Geburt äußerst rar. Name und Geschlecht des Babys sind dabei noch ebenso unklar wie auch sämtliche sonstigen Abläufe. So sehr man sich also auch auf den neuen Royal freut, das erste Bild und alles Weitere: Geduld ist immer noch die oberste Tugend. Und dennoch darf man sich doch zumindest in einem Punkt sicher sein: Allzu lange wird es nicht mehr dauern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: