Von Jasmin Pospiech 0
Auf Gebäck

Kate Middleton hat starke Heißhungergelüste

Herzogin Kate plagen die typischen Nebenwirkungen einer Schwangerschaft. Sie leidet unter starker Morgenübelkeit und jetzt soll sie auch noch extreme Heißhungerattacken haben. Dabei ist eine Süßigkeit momentan ihr absoluter Favorit.


Da muss sie jetzt auch durch!

Kate Middleton (30) muss momentan wie jede andere Schwangere auch alle unangenehmen Nebenerscheinungen durchmachen, die so eine Schwangerschaft mit sich bringt.

Seit zwei Wochen leidet sie unter einer heftigen, morgendlichen Übelkeit. Dazu kommen jetzt auch noch, wie ein Palast-Insider verrät, starke Heißhungerattacken.

Doch während andere werdende Mütter da zu Essiggurken mit Schokolade greifen, mag es die Herzogin eher klassisch. Angeblich soll sie nach selbst gebackenem Gebäck süchtig sein! Diese "Scones", wie man auch dazu sagt, lässt sie sich mit Erdbeermarmelade und Schlagsahne liefern und sie soll gar nicht genug davon kriegen können!

Schwer nachzuvollziehen, ist die hübsche Brünette doch für ihre strikte Dukan-Diät und ihre Size-Zero-Figur bekannt. Doch anscheinend machen sogar Schwangerschaftsgelüste nicht vor der sonst so disziplinierten Herzogin halt!

Ihre Schwangerschaftsübelkeit macht ihr da aber leider auch einen Strich durch die Rechnung. Denn wie die anonyme Quelle weiter ausplaudert, soll ihr kurz nach dem Verzehr schon wieder übel werden.

Wegen ihres schwankenden Gesundheitszustandes soll Kate auch nun ernsthaft überlegen, ob sie nicht Weihnachten mit der royalen Familie auf Schloss Sandringham verbringt, sondern mit ihrem Mann Prinz William zu ihrer Familie nach Berkshire fährt.

Darüber wird die Queen wohl "not amused" sein!


Teilen:
Geh auf die Seite von: