Von Stephanie Neuberger 0
Besserung der Übelkeit

Kate Middleton geht es besser

Die freudige Nachricht der Schwangerschaft von Kate Middleton wird durch die Tatsache überschattet, dass die Herzogin aktuell im Krankenhaus liegt. Dort wird Kate wegen schwerer Morgenübelkeit behandelt. Es soll ihr aber besser gehen.


Es war die Nachricht auf die alle solange gewartet haben: Kate und Prinz William erwarten ein Baby. Die Herzogin ist schwanger! Doch die frohe Kunde wurde sogleich von Sorge überschattet. Kate Middleton muss sich derzeit im Krankenhaus erholen. Die Schwangere leidet an einer schweren Form von Morgenübelkeit. Ihr Mann Prinz William wacht an ihrem Bett und verlässt die Klinik immer nur für kurze Zeit, um schnellstmöglich wieder an die Seite seiner Frau zu eilen.

Wie der Palast jetzt erklärte, wird die werdende Mutter noch weitere Tage in der Klinik bleiben. Allerdings soll es ihr mittlerweile besser gehen. “Der Herzogin von Cambridge fühlt sich immer besser”, erklärt ein Sprecher des St. James Palastes gegenüber der Presse. “Sie und der Herzog sind ungeheuer dankbar für die Genesungswünsche, die sie bekamen. Sie wird gegenwärtig im Krankenhaus bleiben und wird weiterhin wegen Hyperemesis Gravidarum behandelt.”

Sie bräuchte jetzt viel Ruhe, um sich zu erholen. Kate Middleton soll sich in einem sehr frühen Stadium der Schwangerschaft befinden. So früh, dass noch nicht einmal die Queen von der Schwangerschaft wusste. Auch Prinz Charles und Camilla haben laut Presseberichten nichts von der Schwangerschaft gewusst. Die Königin hat Kate bisher nicht am Krankenbett besucht und soll dies auch angeblich nicht vorhaben. Die offiziellen Termine von Kate sind bis auf Weiteres abgesagt.

Wir wünschen der werdenden Mama und ihrem ungeborenen Kind weiterhin alles Gute und hoffen, dass es beiden gut geht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: