Von Mark Read 0
Gute Vorsätze

Kate Hudson: Sie möchte ihren Kindern viele Freiheiten lassen

Kate Hudson ist vor vier Wochen stolze Mama ihres zweiten Kindes geworden. Der Vater ist Muse-Sänger Matt Bellamy. Dem People-Magazin erzählt Kate nun, dass sie ihren beiden Kindern die Freiheit lassen möchte, sich in die richtige Richtung zu entwickeln, ohne allzu viel zu kritisieren.


"Mein Bruder und ich hatten in unserer Kindheit viele Freiheiten. Wir konnten wir selbst sein und waren selbstbewusst genug, um unsere eigenen Entscheidungen zu treffen, ohne dafür großartig kritisiert zu werden" lobt Kate den Erziehungsstil ihrer Eltern. Sie hofft, dass sie in der Erziehung ihrer Kinder auch so einen guten Job machen kann wie ihre Eltern bei ihr und ihrem Bruder.

Mit ihrem Freund Matt Bellamy plant sie bereits ihre Hochzeit, hat aber nicht vor, sich nun für eine Weile aus dem Rampenlicht zurückzuziehen, so wie es viele nach einer Familiengründung machen. "Man muss halt das beste aus seinem Leben machen, dann ist es wundervoll" ist ihre eigene Lebensphilosophie. "Bis jetzt habe ich fast immer Beziehungen mit Männern geführt, die selber beruflich sehr viel Reisen mussten. Es ist gut, mit jemandem zusammen zu sein, der weiß, was es bedeutet, immer in Bewegung zu sein."


Teilen:
Geh auf die Seite von: