Von Alice Hornef 0
Kampfansage des Ex-Dschungelcampers

„Kasalla“-Bedeutung: Das ist Thorsten Legats Lieblingswort

Ex-Fußballprofi Thorsten Legat

Ex-Fußballprofi Thorsten Legat

(© Horst Galuschka / imago)

Schon seit dem ersten Tag der letzten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" war ein Wort aus dem Dschungel nicht mehr wegzudenken: zu jeder passenden Gelegenheit setzte Ex-Fußballspieler Thorsten Legat sein Lieblingswort „Kasalla“ ein. Doch was bedeutet die leicht aggressive Kampfansage des Ruhrpottlers eigentlich?

Wenn es eine Wahl für DAS Kultwort des Dschungelcamps geben würde, hätte sicher mit großem Abstand „Kasalla“ gewonnen. In der zehnten Staffel der RTL-Sendung war der Ausdruck das Lieblingswort von Thorsten Legat (48). Es gab kaum eine Situation, in der der Ruhrpottler nicht auf die leicht aggressiv klingende Kampfansage anspielte. Die genaue Bedeutung dürfte aber dem ein oder anderen noch unbekannt sein. 

Mitcamper wurden zur Zielscheibe 

Gleich bei der ersten Folge der zehnten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gab es bei Thorsten Legat ordentlich „Kasalla“, als er sich mit Rolf Zacher (75) anlegte. Übersetzt man das Wort, so bedeutet es in etwa „Ärger", „Prügel" oder auch „Abreibung" - eine wahre Kampfansage also! Kein Wunder also, dass Thorsten im ständigen Gefühlswechselbad des Dschungelcamps öfter auf den rheinländischen Kraftausdruck zurückgriff.

Schon gesehen? So sah Thorsten Legat noch zu seinen Fußball-Zeiten aus!

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?