Von Fabienne Claudinon 0
Sie will sich um ihren Mann kümmern

Karriere-Ende: Volksmusik-Star Margot Hellwig hört auf

Margot Hellwig, Volksmusik

Margot Hellwig

(© Star-Media / imago)

Wie Margot Hellwig jetzt verkündet, war der Auftritt beim Heimatfest im nordhessischen Vellmar ihr letzter. Der Volksmusik-Star zieht sich aus persönlichen Gründen aus dem Show-Geschäft zurück. Sie möchte die Zeit nutzen, um sich um ihren kranken Mann zu kümmern.

Margot Hellwig (74) gibt bekannt, dass sie sich nach über 50 Jahren von der Volksmusikbühne verabschiedet. Die Münchnerin möchte sich mehr um ihren Mann kümmern. Wie sie der „Hessische Niedersächsische Allgemeine“ verrät, leidet ihr Mann seit über zehn Jahren an Parkinson. „Ich kann ihn nicht mehr allein lassen und es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich intensiv um ihn zu kümmern. Daher sind Auftritte nicht mehr möglich“, erklärt die Sängerin.

Bereits 2012 kündigte Margot Hellwig ihr Karriereende für 2013 an. Dennoch gab es weitere Auftritte des Volksmusik-Stars. Am Anfang ihrer Karriere trat sie gemeinsam mit ihrer Mutter Maria Hellwig (✝90) auf. Seit über 25 Jahren war die 74-Jährige auch als Solistin unterwegs. Neben der Volksmusik moderiete sie mit ihrer Mutter Sendungen wie „Die Heimatmelodie“ und „Servus, Gruezi und Hallo“. Ein Comeback schließt Margot aus. Sie gesteht: „Ich habe im Übrigen schon über geraume Zeit Abschied von der Bühne genommen. Vergangenes Jahr mit einem zwölftägigen Gastspiel in der Urania Berlin und an Silvester 2014 mit einem Auftritt im „Kuhstall“.“

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Schlager Quiz Wie heißt Andrea Bergs 2016 erschienenes Album?