Von Jasmin Freiberg 1
Kloss überragt jede Konkurrenz

Karlie Kloss stellt Heidi Klum in den Schatten

Mit ihren 1.85m ist Karlie Kloss (21) schwer zu übersehen. Nicht zuletzt diese Tatsache verhalf ihr ganz nach oben. So zählt sie mittlerweile zu den angesagtesten Topmodels. Doch Größe alleine macht noch kein Topmodel, Kloss kann sich einfach verkaufen.

Heidi Klum kleiner als Karlie Kloss

Heidi Klum und Karlie Kloss mit High Heels und doch ungleich

(© Getty Images)
Heidi Klum und Karlie Kloss sind nicht einer Höhe

Scherzhaft stellt sich Heidi Klum eine Etage höher

(© Getty Images)

Karlie Elizabeth Kloss wurde bereits im Alter von 13 Jahren entdeckt. Seitdem lief sie für Designer wie Calvin Klein, Louis Vuitton oder Karl Lagerfeld und war das Gesicht vieler verschiedener Werbekampagnen, wie der von Lacoste. Die junge Frau aus Chicago scheint für das Modeln aber auch wie gemacht zu sein: Die zierliche Figur, die unendlich langen Beine, das interessante Gesicht, all das sind schreit förmlich nach "zeig mich auf dem Laufsteg!". 

Kloss schaut auf Klum herab

Wenn man zu den 1.85m auch noch High Heels addiert, dann kommen schon so einige Zentimeter zusammen. Es reicht zumindest, um diversen Konkurrentinnen von oben zu zuwinken. Auch ihre Laufsteg-Kollegin Heidi Klum (40) überragt die 21-jährige haushoch. Um genau zu sein: Kloss ist glatte 9cm größer! Bei den "Fashion Media Awards" stellte sich die Model-Mama schon scherzend auf eine Bühne, um auch einmal größer als die jüngere Kollegin zu sein. 

Sie nutzt ihre Körpergröße geschickt aus

Während unsereins bei 1.75m schon mal auf den Absatz verzichtet, greift Kloss erst recht zum Hacken und spart dabei nicht an der Höhe. Generell unterstreicht sie ihre Körpergröße, indem sie Kleidung trägt, die diese betonen. Damit will sie anderen großen Frauen zeigen, dass man sich nicht schämen sollte. Im Gegenteil: große Frauen sind sexy! Sie finden allerdings manchmal schwerer passende Kleidung, weswegen Karlie Kloss zusammen mit "Frame Denim" eine Jeans-Kollektion entwickelte, die für Frauen mit sehr langen Beinen gedacht ist. Die Hosen verfügen über eine längere Beininnenlänge und einen höheren Bund.

Mit der Selbstvermarktung ihres Alleinstellungsmerkmals fährt das Model eine gute Strategie. Gerade in dieser Branche ist es wichtig, sich von seiner Konkurrenz abzuheben und das tut sie. Im wahrsten Sinne des Wortes!


Teilen:
Geh auf die Seite von: