Von Fabienne Claudinon 0
„Biene Maja“-Sänger kaum wiederzuerkennen

Karel Gott: Nach Chemotherapie findet er zurück ins Leben

Karel Gott

Karel Gott ist auf dem Weg der Besserung

(© Karel Gott / Facebook)

Karel Gott ist auf dem Weg der Besserung. Nach seiner Krebserkrankung und der Chemotherapie scheint es dem Musiker nun endlich wieder besser zu gehen. Doch die Strapazen seiner Krankheit sieht man dem „Biene Maja“-Interpreten deutlich an.

Vergangenes Jahr wurde bekannt, dass Karel Gott (76) an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist. Diese Nachricht war ein großer Schock für seine Familie und auch für seine Fans. Kurz nach seiner OP folgte dann die Chemotherapie. Im März dieses Jahres verkündete Karels Sprecherin dann, dass die Therapie anschlägt und der Tumor zurückgegangen sei. Jetzt kämpft sich die „goldene Stimme aus Prag“ zurück ins Leben.

Auf Karel Gotts Facebook-Seite wurde ein Foto veröffentlicht, auf dem man den Sänger in der Sächsischen Schweiz sieht. Darunter kommentiert der „Biene Maja“-Sänger: „Über Ostern habe ich mit meiner Familie eine Fahrt über die Grenze gemacht. Ich wünsche euch einen schönen Frühling.“ Auf dem Bild sieht man Karel Gott die Strapazen der Krankheit sowie der Therapie an. 

Reha für Karel Gott

Doch sein breites Grinsen verrät, dass er auf dem Weg der Besserung ist und sich nicht unterkriegen lässt. Dies beweist auch sein allerneustes Facebook-Bild. Karel hängt darauf an einer Kletterwand und schreibt, er sei am rehabilitieren. Für den Musiker folgt jetzt die Reha und danach will er zurück auf die Bühne.

Tak jsem zacal rehabilitovat :-) Pekny zbytek nedele vas Karel Gott.

Posted by Karel Gott on Sonntag, 3. April 2016
 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Schlager Quiz Wie heißt Andrea Bergs 2016 erschienenes Album?