Von Victoria Heider 0
"The Fappening"-Skandal

Kaley Cuoco: So macht sich die TBBT-Darstellerin über die veröffentlichten Nacktfotos lustig

Der mittlerweile als "The Fappening" betitelte Skandal um gestohlene Nacktbilder einer ganzen Reihe von Hollywood-Promis, löste bei den Betroffenen verständlicherweise Scham und Empörung aus. Doch Kaley Cuoco reagiert jetzt ganz gelassen auf den Vorfall.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Seit Tagen zittern die Stars in Hollywood, denn jeder könnte der Nächste sein, von dem intime Nacktbilder und -videos auftauchen. Im Zuge des Eklats wurde schon gestohlenes Material von Jennifer Lawrence (24), Kate Upton (22) und vielen anderen Berühmtheiten ungewollt veröffentlicht.

Sie bleibt entspannt

Unter ihnen befindet sich auch die "Big Bang Theory"-Schauspielerin Kaley Cuoco (28), die sich momentan mit Sicherheit lieber auf die Dreharbeiten der neuen Staffel von TBBT konzentrieren würde. Ganz im Gegensatz zu den meisten Opfern, welche verständlicherweise aufgebracht sind, hat die hübsche Blondine aber ganz lässig zu dem Vorfall Position bezogen.

Kaley schlägt zurück

Auf ihrem Instagram-Account hat Kaley ein Foto von sich und Ehemann Ryan Sweeting (27) gepostet, welches das Paar am Strand zeigt. Sein Lendenbereich und ihre Brust sind dabei verpixelt. Dass dies allerdings nicht nötig gewesen wäre, zeigt Kaleys Bikini, dessen Träger noch unverfälscht sichtbar sind. Zu dem Bild schreibt sie locker: "Das war ein lustiger Tag! Ich habe mit meinem Mann am Strand von Mexiko gescherzt. Aber es fühlt sich so an, als ob wir etwas vergessen hätten?" Hut ab vor so viel Mut und Selbstironie, liebe Kaley!

Wir hoffen, dass der Hollywood-Alptraum bald ein Ende nimmt und sich nur noch die Eigentümer der Aufnahmen an ihnen erfreuen können.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: