Von Nils Reschke 0
Tod mit nur 45 Jahren

Kai Wiesinger trauert um seine Ex-Frau Chantal de Freitas

Sie hatte noch so viele Pläne, auch nach der Trennung von Schauspieler Kai Wiesinger. Jetzt ist Chantal de Freitas tot. Sie starb mit nur 45 Jahren.

Chantal de Freitas und Kai Wiesinger

Chantal de Freitas und Kai Wiesinger

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die schlechten Nachrichten reißen einfach nicht ab. Gerade eben erst musst wir über den Tod der Tochter von Pierce Brosnan berichten. Sie wurde nur junge 41 Jahre. Jetzt muss auch der deutsche Schauspieler Kai Wiesinger einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Seine Frau Chantal de Freitas verstarb am Dienstag. Die Schauspielerin und Sängerin wurde ebenfalls nur 45 Jahre alt. De Freitas und Wiesinger lebten zwar getrennt. Doch das ist natürlich auch für ihn ein Schock.

Das Paar, das auch zwei gemeinsame Töchter hat, trennte sich 2012 nach 14 Jahren trauter Zweisamkeit, Chantal de Freitas forcierte ihre eigene Karriere. Beide hätten „Hunger auf ein neues Leben“ gehabt, wie es Kai Wiesinger einmal formulierte. Nun wurde das von seiner Frau Chantal jäh beendet. Die Todesursache ist bislang noch ungeklärt.

Chantal de Freitas erschien nicht im Hotel

Eigentlich hätte die Schauspielerin und Sängerin bei einem „Ladies Dinner“ von Moderatorin Annabelle Mandeng erscheinen sollen. Doch in ih Hotel kam Chantal de Freitas nie an. „Ich habe noch versucht, sie zu erreichen. Doch ich habe nichts mehr von ihr gehört“, bestätigte die Moderatorin gegenüber der Bild-Zeitung. De Freitas wurde in Kiel geboren, wuchs aber in New York auf. 2010 veröffentlichte sie auch ihre erste CD als Sängerin, arbeite gerade an Aufnahmen zu einer neuen Platte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: