Von Manuela Hans 0
Als „Kommissar Heldt“ unterwegs

Kai Schumann: Das macht der „Doctor‘s Diary“-Star heute

Kai Schumann feierte mit "Doctor's Diary" seinen Durchbruch

Kai Schumann feierte mit "Doctor's Diary" seinen Durchbruch

(© Future Image / imago)

Kai Schumann spielte in der RTL-Serie „Doctor‘s Diary“ den Arzt „Dr. Mehdi Kaan“ und feierte damit seinen Durchbruch. Noch heute ist er ein erfolgreicher Schauspieler, der neben Spielfilmen auch in der Serie „Heldt“ fester Bestandteil ist.

In „Doctor's Diary“ verdrehte Kai Schumann (39) als „Dr. Mehdi Kaan“ der Assistenzärztin „Dr. Gretchen Haase“, gespielt von Diana Amft (40), den Kopf und konkurrierte ständig mit dem von Florian David Fitz (41) gespielten „Dr. Marc Olivier Meier“. Die beiden kämpften meistens zur selben Zeit um das Herz von „Gretchen“, doch der Liebe stand immer ein neues Hindernis im Weg.

Der Karriere von Kai Schumann stand seit seiner Rolle in „Doctor’s Diary“ nichts mehr im Weg. Für den Schauspieler war dies der große Durchbruch und auch nach dem Ende der RTL-Serie sah man Kai Schumann in zahlreichen weiteren Filmen und Serien. Gleichzeitig zu seiner Arbeit bei der Arztserie war Kai Schumann auch als Gerichtsmediziner beim „Tatort“ zu sehen.

Danach folgten Auftritte in einigen Fernsehfilmen und seit 2012 ist er in der ZDF-Serie „Heldt“ zu sehen. Dort übernimmt er die Rolle des Protagonisten „Nikolas Heldt“, welcher als Kriminalkommissar in der Stadt Bochum ermittelt. Neben der Schauspielerei betriebt Kai Schumann Judo, Karate und Fechten.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?