Von Spi Nxc 0

Justin Timberlake wandelt angeblich schon wieder auf Freiersfüßen


Ein Ende kann auch ein Anfang sein. Dieser Spruch trifft derzeit wohl optimal auf Justin Timberlake zu, der sich erst vor knapp einer Woche nach einem Streit von seiner Partnerin Jessica Biel getrennt haben soll. Gerüchten zufolge musste sich der Schauspieler, der im Oscar-nominierten Film „The Social Network“ (erhielt die Awards in den Kategorien für das beste adaptierte Drehbuch, den besten Schnitt und die beste Filmmusik) mitspielte, gar nicht erst an das Single-Dasein gewöhnen und hat postwendend „Ersatz“ gefunden. Angeblich hat Justin Timberlake mit Mila Kunis, der verführerischen Darstellerin im Film „Black Swan“, sofort ein neues Traumgirl geangelt.

Timberlake und sein neuestes Objekt der Begierde kennen sich aus der Zeit, als sie gemeinsam für eine Komödie vor der Kamera standen. Aus der Komödie scheint sich ein Drama zu entwickelt, oder besser eine Art Biografie – wenn es stimmt, was in good old Hollywood die Spatzen von den Dächern pfeifen. Dass aus einer Leinwand-Beziehung eine echte Beziehung werden kann und auf den Filmsets die Funken der Liebe überspringen können, ist nichts Neues. Den besten Beweis dafür haben Brad Pitt und Angeline Jolie geliefert, die sich nicht nur bei den Filmaufnahmen, sondern vor allem auch nach Drehschluss sehr nahe gekommen sind und schließlich zu einem „echten“ Paar wurden.

Wie so oft in so einem Fall, wird von den beiden Schauspielern Justin Timberlake und Mila Kunis eine Beziehung eifrig dementiert. Auch das ist nichts Neues. Auch wenn beiden von Freundschaft sprechen, so wissen doch nicht nur die Insider in Hollywood, wie schnell aus Freundschaft Liebe werden kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: