Von Sabine Podeszwa 0
Justin Timberlake: "Tunnel Vision" zu sexy

Justin Timberlake: Neues Video mit fast nackten Frauen

Justin Timberlake erhitzt mit seinem Video zu "Tunnel Vision" offenbar die Gemüter. Die Amerikaner wollen es nicht spielen, weil es zu sexy ist und zu viele leichtbekleidete Frauen zeigt.

Justin Timberlake

Viel nackte Haut in Justin Timberlakes Video

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Amerikaner gelten von je her als ein wenig prüde, deshalb verwundert es kaum, dass das Video zu Justin Timberlakes neuem Song "Tunnel Vision" für Gesprächsstoff sorgt und als nicht jugendfrei eingestuft wurde.

Neben einem recht leger gekleideten Justin sieht man drei verschiedene Frauen, die fast nackt zu der Musik tanzen. Das einzige Kleidungsstück, das sie tragen, ist ein knapper Tanga. Dabei bleibt das Video jedoch ästhetisch und sinnlich und wird zu keinem Zeitpunkt diskriminierend oder gar pornografisch, was man von Justin Timberlake eh nicht erwarten würde. Die nackten Frauen werden in dem Video nicht als Sexobjekte  dargestellt, weshalb es also als "nicht jugendfrei" eingestuft wurde, bleibt hier ein wenig fraglich.

Selbst US-Radiomoderator Ryan Seacrest, der auf seiner Webseite gerne neue Songs und Video vorstellt, verzichtete in diesem Fall und behauptete, dass der Clip nicht "arbeitsplatzsicher" wäre. Netterweise postete er jedoch laut Promicabana Screenshots des Videos, jedoch natürlich nur die unverfänglichen. Auch YouTube hat das Video direkt verbannt, mit der Begründung, dass es zu sexy wäre. Es bleibt abzuwarten, wie die Reaktionen in Deutschland sein werden.

Justin Timberlake - Tunnel Vision on MUZU.TV.


Teilen:
Geh auf die Seite von: