Von Stephanie Neuberger 0
Justins neues Album

Justin Timberlake: Brillantes Comeback mit "The 20/20 Experience"

Justin Timberlake präsentiert nach einer langen Pause endlich neue Musik. Sein Album "The 20/20 Experience" beweist, dass er in den letzten Jahren nichts verlernt hat. Im Gegenteil, denn sein Album klingt erwachsener, hält sich nicht an Konventionen und ist experimentierfreudig.


Sieben Jahre herrschte Funktstille. Zumindest was ein neues Album von Justin Timberlake betrifft. Denn der Sänger gönnte sich eine Pause vom Musikgeschäft und widmete sich der Schauspielerei und seinem Privatleben. Nach der gefühlten ewigen Pause ohne neue Musik ist seine Platte "The 20/20 Experience" endlich erschienen. Aber eine Frage stellt sich nun natürlich: Hat sich das Warten wirklich gelohnt? Ja, hat es.

Zwei Singles daraus sind bereits veröffentlicht. Mit "Suit & Tie" meldete sich Justin musikalisch zurück und präsentierte kürzlich seinen neusten Song "Mirrors", der gleich ganz weit oben in den Charts landete.

Auf "The 20/20 Experience" erwarten die Fans gleich 10 Tracks, die für heutige Zeiten ungewöhnlich lang sind. Im Durchschnitt ist ein Song auch seiner neuen Platte rund 7 Minuten lang. Dies alleine beweist schon, dass es Justin um seine Musik geht und nicht darum, was auf dem Musikmarkt üblich ist. Auch lässt er sich nicht in ein musikalisches Genre stecken, sondern probiert verschiedene Klänge und Richtungen aus. Zum Beispiel hat "Let The Groove Get in" afrikanisch-orientalischen Klänge zu bieten. Viele der Songs sind eine Überraschung. Denn Justin spielt mit den Beats und den Klängen und ändert auch mal mitten im Song die musikalische Richtung. Simpel strukturiert sind die Lieder nicht. Einzig seine Stimme klingt immer noch wie gewohnt.

Auch setzte Justin Timberlake bei "The 20/20 Experience" auf eine altbewährte Zusammenarbeit. Wieder holte er sich Timbaland ins Boot, der als Produzent diente und dafür berühmt ist, Hits zu kreieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: