Von Stephanie Neuberger 0
Versprochen ist versprochen

Justin Timberlake besucht einen Marine Corps Ball

Justin Timberlake wurde vor einigen Monaten von einer US-Soldatin zu einem Marine Corp Ball eingeladen. Der Sänger und Schauspieler nahm die Einladung an. Gestern ging er wie versprochen zum Ball.


Wie viele Frauen träumen davon, einmal mit Justin Timberlake auszugehen? Eine hat es geschafft. US-Soldatin Kelsey De Santis lud den Sänger und Schauspieler zu ihrem Marine Corps Ball via Youtube ein und der 30-jährige willigte ein. Etwas anderes blieb ihm auch nicht übrig, da er zuvor Mila Kunis überredete, einen Soldaten zu seinem Ball zu begleiten. Daher war Justin im Zugzwang. Aber dieses Event war keineswegs eine Pflicht, sondern ein Vergnügen für Timberlake.

Auf seiner Internetseite berichtet der Freund von Jessica Biel über den Abend, der ihn zutiefst berührte. Ausführlich beschreibt Justin Timberlake sein Erlebnis beim Marine Corps Ball. Unter anderem heißt es da: "Letzte Nacht hat mein Leben verändert und ich werde es nie vergessen." Auch wenn er schon Idole wie Michael Jordan und Michael Jackson getroffen habe, sei er nie stolzer gewesen, als auf die Begegnung mit den Soldaten. Justin lernte die Kollegen von Kelsey De Santis kennen, lernte viel über die Ausbildung zum Soldaten und ihre riskanten Einsätze. Die Zeremonie bewegte den Schauspieler dann zutiefst. Justin hat sich sehr gut amüsiert und war bester Laune.

Kelsey hatte übrigens gar nicht damit gerechnet, dass Timberlake tatsächlich zum Ball erscheint. "Na ja, gehofft hatte ich schon, aber ich hatte mir schon eine schöne Nachricht für ihn ausgedacht, falls er nicht gekommen wäre. Ich hätte ihm dann 'Cry me a River' vorgesungen", erzählte sie dem CBS-Sender WTVR. Doch Justin Timberlake hielt sein Versprechen und Kelsey durfte einen wunderbaren Abend mit dem 30-jährigen verbringen.

Bereits am kommenden Freitag muss Mila Kunis beweisen, dass sie ebenfalls zu ihrem Versprechen steht. Die "Black Swan"-Darstellerin wird den Soldaten Scott Moore zu seinem Marine Corps Ball begleiten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: