Von Lena Gulder 0
Kein perfekter Gastwirt

Justin Timberlake: Besuch vom Gesundheitsamt!

2007 füllte die Musik Justin Timberlake nicht mehr vollkommen aus und er legte sich ein zweites Standbein zu. Mit Freunden eröffnete er ein Restaurant. Als diesem nun die Gesundheitsbehörde einen Besuch abstattete, gab es einiges zu bemängeln. Vielleicht läuft ein Restaurant doch nicht einfach nebenbei....

Justin Timberlake hat sich vor ungefähr sechs Jahren einen Traum erfüllt und gemeinsam mit zwei Freunden ein Restaurant eröffnet. Das "Southern Hospitality" befindet sich mitten in New York und bietet hauptsächlich Barbecue-Spezialitäten an. Als die Inhaber nun Besuch vom Gesundheitsamt bekamen, gab es einiges zu bemängeln.

Gesundheitsamt stellte Mängel in Timberlakes Restaurant fest

Wie "RadarOnline" berichtet, erhielt Justin Timberlakes Fress-Oase nur die Note B. Die Notengebung war damit zu begründen, dass das Restaurant gegen 22 Auflagen des Gesundheitsamtes verstieß. Nun haben der 32-Jährige und seine Freunde genug Zeit, das Lokal auf Vordermann zu bringen, bis der nächste Besuch vom Gesundheitsamt ansteht.

Viele Hollywoodstars betreiben Restaurants

Tipps könnte sich Justin Timberlake bei seinen Kollegen holen. So ist es in Hollywood üblich, dass man neben dem Schauspielgeschäft auch in die Gastronomie einsteigt. So führen unter anderem Eva Longoria und Ryan Gosling sehr erfolgreich ein Restaurant.

Auch David Beckham steht kurz vor der Eröffnung eines Gourmet-Tempels, worüber wir hier berichteten. Im Gegensatz zu Justin Timberlake sicherte der Fußballer die Qualität seines Restaurant von vornherein ab, indem er Starkoch Gordon Ramsay ins Boot holte.

Tja, nur der Status Hollywoodstar macht aus einem noch lange keinen guten Gastronomen. Vielleicht benötigt Justin Timberlake noch etwas Nachhilfe.


Teilen:
Geh auf die Seite von: