Von Victoria Heider 0
Schock für Amerika

Justin Timberlake & andere Stars äußern sich zum Bombenanschlag

Gestern sind während dem "Boston Marathon" zwei Bomben explodiert. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt und getötet. Viele Stars zeigen sich wegen dem Vorfall betroffen und posten oder twittern ihre Gedanken über das schreckliche Ereignis.


Gestern um etwa 20.45 Uhr deutscher Zeit gab es während dem Boston Marathon zwei Bombenexplosionen. Die Detonationen fanden im Abstand von etwa zehn Sekunden in der Nähe der Ziellinie statt, berichtet spox.de. Den in Mülltonnen versteckten Bomben fielen drei Menschen zu Opfer etwa 140 wurden verletzt.

Der amerikanische Präsident Barack Obama äußerte sich folgendermaßen zu dem Ereignis, "Wir werden herausfinden, wer das getan hat und warum sie das getan haben. Jedes verantwortliche Individuum, jede verantwortliche Gruppe wird das volle Gewicht der Justiz zu spüren bekommen."

Die deutsche Profi-Sportlerin Sabrina Mockenhaupt nahm an dem Marathon teil ist vollkommen geschockt. "Ich will nur noch nachhause :-(! Warum müssen unschuldige Menschen bluten!!!? Es ist wirklich traurig und ich frage mich immer noch warum! ?Wo soll das noch hinführen...!", schreibt sie auf ihrem Facebook Account.

Auch andere Stars drücken auf den verschiedenen sozialen Netzwerken ihre Betroffenheit aus, wie gala.de berichtet.

Aus Deutschland melden sich Frank Elsner und Boris Becker. Der Moderator Elsner schreibt via Twitter "Mein Traum war immer Boston Marathon - ausgeträumt oder erst recht???."

Weltsportler Boris Becker postet knapp, "A Sad day today in Boston." RIP."

Musiker Justin Timberlake zeigte sich bestürzt und twitterte, "Meine Gedanken und meine Gebete sind in Boston und bei all jenen, die von diesem schrecklichen Zwischenfall betroffen sind"

Besonders geschockt war der aus Boston stammende Schauspieler Ben Affleck. "So ein sinnloser und tragischer Tag. Meine Familie und ich senden unsere Liebe an unser wunderbares und unverwüstliches Boston", ließ er seine Twitter-Follower wissen.

Voller Mitgefühl postet TV Sternchen Kim Kardashian, "Mein Herz tut weh, wenn ich an all die Menschen denke, die heute von der Explosion in Boston betroffen sind"

Auch wir von promipool.de möchten den betroffenen Familien unser Beleid ausdrücken und hoffen, dass der Fall schnell aufgeklärt wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: