Von Jasmin Pospiech 0
Alles für den Sohn

Justin Biebers Mama: Seit 15 Jahren keusch

Wie standhaft! Justin Biebers Mama Pattie Mallette hat jetzt im Interview in einer bekannten US-Talkshow verraten, dass sie seit 15 Jahren keinen Sex mehr gehabt habe, um sich besser auf die Karriere ihres Sohnes konzentrieren zu können.


Was soll man davon halten? Es gut finden oder eher einen Ödipus-Komplex dahinter vermuten? Denn die Mama von Justin Bieber (18), Pattie Mallette (37), hat jetzt im Interview in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres (54) verraten, dass sie seit 15 Jahren keinen Sex mehr gehabt hat!

Doch wie konnte es zu diesem Keuschheitsgelübde kommen? Angeblich habe sie sich nach der Geburt des R'n'B-Sängers geschworen, erst wieder mit ihrem zukünftigen Ehemann das Bett zu teilen. Der ist aber leider bis jetzt noch nicht in Sicht, wie sie laut promiflash.de Ellen gestand: „Ganz ehrlich, ich nehme diesen Schwur sehr ernst. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als ich es mir geschworen habe. Ich habe es auf ein Stück Papier aufgeschrieben und habe es sogar eine andere Person bezeugen lassen. Es bedeutet mir eine Menge. Ich habe es so weit geschafft und ich werde jetzt nicht aufhören“.

Zudem gab sie ihrem Justin ein ganz besonderes, aber auch ungewöhnliches Versprechen: „Ich habe Justin versprochen, dass ich mich auf ihn konzentrieren werde und erst wieder anfange mich mit Männern einzulassen, wenn er 18 ist.“

 

Eine Mutter, die sich für die Karriere ihres Sohnes so aufopfert? Das ist einerseits wahrlich liebend, doch sich selbst dafür für Jahre komplett auszublenden, ist das die richtige Entscheidung?

 

Justin ist jedenfalls bereits seit einigen Monaten 18. Zeit also, dass sich etwas ändert und Pattie endlich ihr eigenes Leben lebt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: