Von Peter Poolanski 0

Justin Bieber supported Chris Brown, Chris Brown rastet mal wieder aus


Kurz vorher twitterte Justin Bieber noch "Einen Gruß an Chris Brown, der sein Album "F.A.M.E." (Forgive All My Enemies)  morgen herausbringt. Es ist echt gut! Wir haben auch einen gemeinsamen Song darauf – er heißt 'Next 2 You'." Und schon erreichen uns wieder einmal Negativschlagzeilen über den R&B Star Brown. Während eines Interviews in der Sendung "Good Morning America", das eigentlich der Promotion seiner Album-Veröffentlichen dienen sollte, wurde er auf den Prügel-Vorfall mit seiner Ex-Freundin Rihanna angesprochen. Im Studio konnte er sich offenbar noch beherrschen, aber Backstage brannten dem Sänger die Sicherungen durch, es flog ein Stuhl und Glas ging zu Bruch. Ob sich Chris Brown's Fehltritt auf seine Verkaufszahlen auswirkt wird sich zeigen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: