Von Kathy Yaruchyk 0
Am Trennungs-Tag

Justin Bieber singt "Cry me a River" für Selena Gomez

Jeder hat seine eigene Art mit Liebeskummer umzugehen. Teenie-Schwarm Justin Bieber singt am Tag der Trennung von Selena Gomez "Cry me River" auf einem Mini-Konzert.


Manchmal ist es einfacher seine Gefühle durch einen Song, als in Worten auszudrücken: Das hat sich bestimmt auch Justin Bieber (18) gedacht.

Am Wochenende trennte sich Hollywoods Teenie-Paar Nummer 1. und der Sänger soll nun extrem unter dem Liebes-Aus leiden.

Am Tag der Trennung sagte der Mädchenschwarm in einem Radio-Interview: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich weiß nicht, was in meinem Leben vor sich geht."

Dann kam sein Auftritt: Justin singt Justin Timberlakes "Cry me a River". Mit dem traurigen Lied hat Timberlake damals seine Trennung von Britney Spears verarbeitet und nun hofft Bieber wohl auf eine ähnliche Wirkung. Doch der Song spricht auch davon, dass der Mann von der Frau betrogen wurde, was jedoch bei dieser Trennung nicht der Fall sein sollte.

Hier Justins Auftritt:


Teilen:
Geh auf die Seite von: