Von Stephanie Neuberger 0
Ganz unschuldig

Justin Bieber: Sex, Drugs and Rock'n'Roll

Justin Bieber ist der Teenieschwarm in der Musikbranche. Selbst ist der Sänger gerade einmal 17 Jahre alt und hat schon mehr erlebt, als viele andere in ihrem ganzen Leben. Trotz seines aufregenden Lebens im Musikgeschäft möchte der Sänger sauber bleiben.


Das Showbusiness ist hart und nicht jeder hält dem Druck stand. Viele Stars probieren Drogen und Alkohol aus. Doch Justin Bieber hat bisher eine makellose, weiße Weste. Auch Skandale, wie die Behauptung er sei der Vater eines Kindes, konnten seinem Image nicht schaden. In einem Interview mit dem V Magazin sprach der Sänger nun offen über Sex, Drogen und seine Zukunft.

In seinen Texten singt Justin von Liebe und Gefühlen. Seinen Fans gefällt es und er selbst möchte daran auch nichts ändern. "Ich will nicht damit anfangen, über Sex, Drogen und Fluchen zu singen." Zwar will der Teeniestar nicht mehr als Kind wahrgenommen werden, aber "ganz erwachsen" fühlt er sich auch nicht. Doch mit ausschweifenden Partys und Alkoholkonsum möchte er keine Schlagzeilen machen. "Die Leute müssen wissen, dass ich kein Kind mehr bin. Aber ich möchte jemand sein, der von allen respektiert wird." Daher bemüht sich Justin Bieber auch weiterhin jeden Tag, der Beste in seinem Job zu sein.

Auch privat ist der 17-Jährige seit einem Jahr glücklich mit Selena Gomez liiert. Die Beziehung zwischen dem Paar wird zwar immer wieder von Trennungsgerüchten überschattet, aber bisher sind Selena und Justin immer noch verliebt. Im Interview plaudert der Sänger auch darüber, dass er sich Zeit bei der Liebe lässt. "Ich bin verliebt und vielleicht mache ich mich mit steigendem Alter auch mehr mit dem Liebemachen vertraut. Aber ich werde das alles in meinem eigenen Tempo machen."

Seit neustem ziert ein neues Tattoo die Wade des Sängers. Es zeigt das Portrait von Jesus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: