Von Mark Read 0

Justin Bieber möchte Oliver Twist spielen


Justin Bieber verkündete nun, dass er gerne die Rolle von Oliver Twist in einer Neuauflage des Musicals "Oliver!" spielen möchte. Denn der Sänger glaubt, dass er sich in die Rolle des Waisenjungen gut hineinversetzen könnte. Grund für den Wunsch den Charakter zu spielen, sei die Ähnlichkeit mit seinem eigenen Leben. Zwar ist Justin keineswegs ein Waisenkind, aber auch der Teenieschwarm hat harte Zeiten hinter sich. Denn bevor der Star berühmt wurde, war seine Familie keineswegs reich. Vielmehr wuchs Justin in ärmlichen Verhältnissen auf, wie der 17-jährige in einem Interview mit The Sun gesteht.

"Das Haus war wirklich dreckig. Überall lagen Mäusefallen, weil da so viele Mäuse im Haus waren. Ich hatte kein richtiges Bett. Ich habe auf einer blauen Auszieh-Sofa in meinem Zimmer geschlafen." Aber die ärmlichen Verhältnisse, in denen Justin lebte, beschränkten sich nicht nur auf die Wohnung, sondern auch auf das Essen. Da auch der Kühlschrank nicht gerade gut gefüllt war.

"Wir hatten auch nichts im Kühlschrank, abgesehen von etwas Fleisch fürs Mittagessen und Makkaroni und Käse", so der Sänger. Daher würde er sehr gerne Oliver Twist mimen und aus seinen eigenen Erfahrungen für die Rolle profitieren. Ein Hindernis für die Rolle als Waise wäre allerdings, dass Justin Bieber den englischen Akzent lernen müsste, um Oliver Twist glaubwürdig zu spielen. Aber auch dies würde der Sänger fleißig üben, wie er der Zeitung erklärte.

Fest steht, dass Justin Bieber sicherlich viele Zuschauer anlocken würde. Denn seine vielen weiblichen Fans sind ganz verrückt nach allem, was ihr Schwarm macht.

Erfahrung als Schauspieler hat der Sänger auch bereits gesammelt. In einer Folge von der Serie "CSI" flimmerte der 17-jährige über die Bildschirme. Derzeit ist die Konzert-Doku "Never Say Never" von Justin Bieber in den Kinos.


Teilen:
Geh auf die Seite von: