Von Andrea Hornsteiner 0
Weil er Fans warten ließ

Justin Bieber: Ist jetzt der Plattenvertrag auch noch weg?

Armer Justin. Nach seiner Trennung von Selena Gomez und seinen Drogen-Eskapaden soll er nun auch noch seinen Plattenvertrag verloren haben. Der Grund dafür soll seine Verspätung auf einem Konzert gewesen sein.


Justin Bieber hat mit seinen jungen 19 Jahren schon so einiges durchgemacht. Momentan sorgt der Sänger es mit seinen ewigen Eskapaden wohl etwas zu weit.

Denn seine Plattenfirma soll nun genug von ihm haben. Sie ist jedenfalls gar nicht begeistert davon, wie sich Justin Bieber momentan aufführt. Nach etlichen Drogen-Eskapaden und Nackt-Skandalen leistete er sich jetzt noch einen weiteren Fehltritt. Er sorgte für eine Mega-Verspätung beim Konzert in London. Denn Justin Bieber ließ seine Fans ganze zwei Stunden warten.

Die Bosse seines Labels knöpften sich den jungen Sänger deswegen sor richtig vor. Sollte er sich nicht bessern, wird ihm sein Plattenvertrag gekündigt!

Ein Insider verriet der Zeitung "Daily Mirror", dass der Justin Bieber sich einsichtig gezeigt habe: "Justin nahm die Neuigkeiten gut auf und und versprach, seine Fans wieder an die erste Stelle zu setzen."

Der 19-Jährige schrieb auf seiner Twitter-Seite dazu: "Gerüchte, Gerüchte und noch mehr Gerüchte. Nicht mehr, nicht weniger. Vielleicht spreche ich eines Tages darüber. Jetzt bin ich nur positiv. Das kann mich nicht runterbringen."

Regelmäßige und kostenlose News zu diesem Thema bekommt ihr bei Anmeldung für unseren Newsletter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: