Von Lucia-Nicole Zima 0
Strafe für die Fans

Justin Bieber hat wirklich seinen Instagram-Account gelöscht

Justin Bieber bei den Billboard Music Awards

Justin Bieber

(© Getty Images)

Justin Bieber ist ein sehr aktiver Instagram-User. Fast täglich versorgt der talentierte Sänger seine Fans mit neuen Schnappschüssen aus seinem Leben – doch das hat jetzt ein Ende! Der kanadische Musiker hat nun nämlich seinen Instagram-Account deaktiviert.

Justin Bieber (22) ist ein echter Social-Media-Star. Fast täglich versorgt der sympathische Kanadier seine Millionen Instagram-Follower mit neuen Bildern, die ihnen einen Einblick in sein Privatleben gewähren. In letzter Zeit war vor allem seine angebliche Freundin Sofia Richie (17) immer häufiger auf seinen Posts zu sehen. Das zur Schaustellen seines Liebesglücks auf Instagram kam aber weder bei Selena Gomez (24) noch bei den Fans des „Love Yourself“-Sängers sonderlich gut an. Es hagelte negative Kommentare und Beleidigungen, vor allem in Bezug auf Sofia.

Bereits vor wenigen Tagen wandte sich der attraktive Sänger deshalb über Instagram an seine Follower: „Das nimmt überhand, Leute, wenn ihr wirklich Fans seid, wärt ihr nicht so gemein zu Menschen, die ich mag“. Das Teenie-Idol drohte sogar damit, sein Instagram-Konto auf privat zu stellen. Jetzt hat er jedoch eine drastischere Maßnahme gezogen und seinen Account ganz gelöscht. Ob diese Social-Media-Abstinenz von langer Dauer ist, ist jedoch fraglich.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?