Sabine 1
Ungewöhnliche Party-Location!

Justin Bieber feiert EMA-Party in Belfasts angesagtestem Schwulen-Club!

Justin Bieber war einer der Abräumer der diesjährigen MTV European Music Awards. Sein Erfolg wurde natürlich ausgiebig gefeiert! An einem Ort, wo die Fans ihn sicherlich nicht vermuteten: Im Kremlin, dem angesagtesten Gay-Club Europas!


Justin Bieber gewann bei den MTV EMAs gleich drei Preise. Er wurde als bester Künstler und als bester Pop-Act ausgezeichnet. Auch den MTV Voices Award durfte er mit nachhause nehmen. Somit war er, neben Lady Gaga, der Abräumer des Abends! Klar, dass nach der Show die Sektkorken flogen. Zuerst ging es für Justin und seine Freundin Selena Gomez auf die offizielle Aftershow-Party ins Europa-Hotel. Dort durften die beiden natürlich nicht fehlen. Nach einiger Zeit schafften sie es aber, durch einen Seitenausgang zu entwischen und fuhren ins Kremlin, um dort den Rest der Nacht zu verbringen. Beim Kremlin handelt es sich um einen Schwulen-Club, der bis über die Grenzen von Nordirland bekannt ist.

Ein raffinierter Schachzug von Justin. Dort wurde er sicherlich nicht von kreischenden Mädchen umlagert und konnte in Ruhe seinen Erfolg feiern. Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt nicht neue Gerüchte um eine eventuelle Homosexualität entstehen. Aber die kann Justin, mit Selena Gomez an seiner Seite, natürlich sofort im Keim ersticken.

Hier gibt's das neue Album von Justin Bieber!


Teilen:
Geh auf die Seite von: