Von Mark Read 0
Umparken, bitte

Justin Bieber: Beim Falschparken erwischt

Justin Bieber mag einer der erfolgreichsten Sänger der Planeten sein, aber auch er muss sich dem Gesetz beugen. In Beverly Hills musste "The Biebs" kürzlich sein falsch geparktes Auto umparken.


Es glänzt, blinkt und sieht genau so teuer aus, wie es ist. Die Rede ist von Justin Biebers neuem Auto, einem Sportwagen, den ihm sein Manager Scooter Braun letzten Monat geschenkt hat. Mit diesem chromfarbenen Vehikel kurvte der 18-jährige Popstar kürzlich durch Beverly Hills, wo sich die reichen und schönen Hallo sagen.

Als Bieber seine Karre vor einem Geschäft abstellte, übersah er wohl, dass dort eine Halteverbotszone bestand. Nichtsahnend schlenderte der Kanadier über den Bürgersteig, als ihn ein Polizist höflich darauf aufmerksam machte, dass das so nicht ganz erlaubt sei. Was lernen wir daraus: Selbst ein Megastar wie Justin Bieber steht nicht über dem Gesetz! Und der Sänger hörte sogar auf die Worte und parkte sein wirklich nicht zu übersehendes Gefährt ein paar Schritte weiter.

Kein Wunder, dass Bieber gut drauf ist. Seine neue Single "Boyfriend" feiert genau die bombastischen Erfolge, die man von einem Star wie Bieber erwarten kann. Momentan ist "Boyfriend" die Nummer zwei in den weltweiten iTunes-Charts.


Teilen:
Geh auf die Seite von: