Von Fabienne Claudinon 0
Für „Wonderstruck“

Julianne Moore: Plötzlich graue Haare

Julianne Moore für ihren neuen Film sieht sie ganz schön alt aus

Julianne Moore hat plötzliche graue Haare

(© Getty Images)

Julianne Moore ist ganz schön alt geworden. In New York wurde die Schauspielerin jetzt mit grauen Haaren gesehen. Was wohl der Auslöser für die Ergrauung ist? Julianne Moores neuer Film „Wonderstruck“ steckt dahinter.

Wenn man sich die neusten Bilder von Julianne Moore (55) so anschaut, fällt eines auf: die Schauspielerin ist ganz schön alt geworden. Mit grauen Haaren und faltigem Gesicht wurde Julianne nun in New York gesichtet. Doch was ließ die hübsche Oscar-Gewinnerin so altern? Schuld daran ist Julianne Moores neuer Film „Wonderstruck“, den sie gerade im Big Apple dreht.

Der Film basiert auf dem Roman von Brian Selznick (49) und handelt von den beiden gehörlosen Kindern „Ben" und „Rose". Die Szenen spielen im Jahr 1927 und 1977. Natürlich ist auch die Kleidung von Julianne, die sich sonst stets stylish zeigt, an diese Jahrzehnte angepasst. So trägt sie ihr graues Haar in einem niedrigen Dutt, eine orangefarbene Jacke mit weißer Hose und beige Sandalen. Der gesamte Look verleiht der Schauspielerin ein deutlich älteres Auftreten.

Wann der Film, in dem auch Michelle Williams (35) mitwirkt, in die Kinos kommt, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?