Von Stephanie Neuberger 0
Kein TV für die Kids

Julia Roberts: Ihre Kinder kennen ihre Filme nicht

Julia Roberts ist eine bekannte Hollywoodschauspielerin. Für ihre Kinder ist sie aber einfach nur ihre Mama. Die Filme von Julia sehen ihre drei Kinder nicht. Nun spielt sie in einer Schneewittchenverfilmung die böse Königin. Ihre Kleinen sollen sie in der Rolle nicht sehen.


Julia Roberts ist seit vielen Jahren eine feste Größe in Hollywood. Die Schauspielerin dreht nur wenige Filme, weil sie sich lieber ihrer Familie widmet. Mit dem Kameramann Danny Moder hat die 44-jährigen drei Kinder, die Zwillinge Hazel und Phinnaeus (7) sowie den vierjährigen Henry. Dass ihre Mama ein weltberühmter Star ist, wissen die Kleinen nicht. Immerhin dürfen sie die Filme von ihrer Mama auch nicht ansehen. Auch ihren neuen Film "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" werden die Drei vorerst nicht sehen. Immerhin spielt Julia Roberts die böse Königin. "Ich denke sie sind zu jung, wenn man bedenkt, welche Rolle ich da spiele", erklärte Julia Roberts laut People. "Wir haben ziemlich strenge Regeln für das Fernsehen in unserem Haus. Wir werden den richtigen Zeitpunkt finden und dann mit Freude den Film zusammen ansehen, aber das ist ganz sicher nicht in zwei Wochen."

Für die Schauspielerin ist Fernsehen eher eine Zeitverschwendung. Stattdessen liest sie lieber mit ihren Kinder ein Buch. Hin und wieder ist selbstverständlich auch Fernsehen erlaubt. "Wir sind eher Bücherleute zu Hause. Wir lesen Geschichten und Poesie und unterhalten uns gerne. Natürlich können die Kinder auch etwas im Fernsehen anschauen. Aber wir haben einfach das Gefühl, dass das wirklich im Rahmen bleiben muss." Vor allem kurz bevor ihre Kinder Schlafengehen, möchte Julia die Zeit nicht vor der Flimmerkiste verschwenden. Diese Zeit nutzt die Familie lieber für Gespräche und lässt den Tag noch einmal Revue passieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: