Von Jasmin Pospiech 2
Ganz romantisch in Bella Italia

Jürgen Drews & seine Ramona haben Ehegelübde erneuert!

Was für eine romantische Neuigkeit! Schlagerkönig Jürgen Drews hat seine Ramona erneut geheiratet - in Venedig. Auch die Familie der Braut konnte dieses Mal anwesend sein, was Ramona aus einem besonderen Grund sehr wichtig war.


Wie romantisch! Es scheint, dass die Liebe doch noch siegen kann!

Bestes Beispiel dafür sind Jürgen Drews (67) und seine Ramona (38), die sich jetzt zum zweiten Mal haben trauen lassen. Und welche Traumkulisse für dieses besondere Ereignis bietet sich da besser an als die von Venedig? Denn genau dort haben die beiden Turteltauben ihr Ehegelübde erneuert - im Beisein ihrer gemeinsamen Tocher Joelina (16) und auch der Familie Ramonas. Denn war dies doch besonders wichtig für die zierliche Blondine. Schließlich war die bei der ersten Hochzeit vor 18 Jahren auf Mauritius leider nicht anwesend. So war es natürlich für Ramona noch das I-Tüpfelchen an diesem Tag, von ihrem Vater an den Traualtar geführt zu werden: „Ich habe immer davon geträumt, von meinem Papa an den Altar geführt zu werden“, wie sie dem Vox-Fernsehmagazin Prominent! laut promiflash.de erzählte.

Dabei wurde auch bekannt, dass die Eltern damals vom zukünftigen Schwiegersohn alles andere als begeistert waren. Schließlich hatte der Schlagerkönig keinen guten Ruf, galt als Wildfang, der die Frauenherzen reihenweise eroberte und auch brach. So war es natürlich verständlich, dass die Eltern sich Sorgen gemacht haben. Aber wie wir und auch sie jetzt wissen, war die Angst völlig unbegründet. Jürgen und seine Ramona sind jetzt schon seit fast 22 Jahren ein Paar und es werden bestimmt noch viele mehr, so glücklich wie sie miteinander wirken.

Denn den beiden sieht man, dass sie sich gesucht und gefunden haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: