Von Lena Gulder 0
Lange Schaffenspause

Josh Hartnett: Darum zog er sich aus Hollywood zurück

Josh Hartnett gehörte vor einigen Jahren zu den größten Hollywoodstars. Sein Aussehen und sein Talent fanden viel Anklang im Filmbusiness. Doch ihm selbst wurde diese Glitzerwelt irgendwann zu viel und er zog sich komplett zurück. Jetzt traut er sich wieder in die Öffentlichkeit und erzählt über die Schattenseiten Hollywoods.

Josh Hartnett rechnet mit Hollywood ab

Josh Hartnett

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Josh Hartnetts Auftritt in „Pearl Harbor“ ist unvergessen. Spätestens mit dieser Rolle hat er auch noch das letzte Frauenherz für sich gewonnen. Klar, dass plötzlich eine große mediale Aufmerksamkeit auf ihm lag, die dem heute 35-Jährigen alles andere als gefiel.

Josh Hartnett flüchtete vor Hollywood

Im Interview mit „Details“ beschreibt er diese Zeit: „Ich war auf dem Titel jeder Zeitschrift. Ich konnte nirgendwo mehr hingehen. Ich habe mich in meiner eigenen Haut nicht mehr wohlgefühlt.“ Josh Hartnett brach seine Zelte in Hollywood ab und kehrte zu seinen Wurzeln nach Minnesota zurück. Dort führte er ein bürgerliches Leben fernab der Paparazzi und drehte eineinhalb Jahre keinen Film mehr.

Der Schauspieler steht wieder vor der Kamera

Danach spielte er in Independent-Streifen, die nur ein kleines Publikum sehen wollte. Nach der langen Pause ist Josh Hartnett wieder bereit, einen Schritt auf Hollywood zuzugehen. In der Horror-Serie „Penny Dreadful“ ergatterte er eine Rolle. Hoffentlich läuft im zweiten Anlauf alles besser!


Teilen:
Geh auf die Seite von: