Von Sabine Podeszwa 1
Josefine Preuß ist "Die Pilgerin"

Josefine Preuß: Sie spielt "Die Pilgerin" im ZDF!

Josefine Preuß steht dieses Jahr für die ZDF-Produktion "Die Pilgerin" vor der Kamera und spielt die Hauptrolle in dem Mittelalter-Drama, das von demselben Schriftsteller-Duo geschrieben wurde wie "Die Wanderhure".


Josefine Preuß machte sich in den deutschen TV-Serien "Türkisch für Anfänger" und "Das Adlon" als Schauspielerin einen Namen. Als nächstes Projekt steht dieses Jahr ihre Hauptrolle in "Die Pilgerin" an. In dem Mittelalter-Drama geht es laut Bunte um Tilla (Josefine Preuß), die als Mann verkleidet, vor ihrem Bruder bis nach Santiago de Compostela flieht, wo das Herz ihres Vaters vergraben ist. Die Geschichte stammt aus derselben Feder wie bereits "Die Wanderhure", mit der Sat.1 einen Quotenhit landen konnte. Mit "Die Pilgerin" hofft der Fernsehsender natürlich einen ähnlichen Erfolg zu erreichen.

Bevor "Die Pilgerin" jedoch über den Bildschirm flimmert, kann man Josefine Preuß in ihrer Serie "Lotta und die frohe Zukunft" am Donnerstag um 20.15 Uhr im ZDF sehen.

Josefine Preuß mausert sich immer mehr zu Deutschlands gefragtester Schauspielerin. Kein Wunder, schließlich steckt sie eine Menge Energie in ihre Schauspielkarriere. Einen Mann in ihrem Leben gibt es nicht. Seit der Trennung von Kollege Vinzenz Kiefer (34) vor drei Jahren, gilt die 27-jährige als Single. Zwar verbindet sie eine tolle Freundschaft zu Schauspieler Vladimir Burlakov (25), doch bekräftigt Josefine der Bild am Sonntag gegenüber, dass es sich wirklich nicht um mehr als das handelt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: