Von Kathy Yaruchyk 0
"Das Adlon"-Star

Josefine Preuß: Deshalb ist sie noch immer Single

Im ZDF- Dreiteiler "Das Adlon – Eine Familiensaga" verliebt sich die Hauptdarstellerin Sonja Schadt, gespielt von Josefine Preuß, so richtig. Privat hat die Schauspielerin ihre ganz große Liebe noch nicht gefunden.


Millionen Zuschauer verfolgten am Montagabend den zweiten Teil der Familiensaga "Das Adlon" im ZDF und sahen Sonja Schadt, gespielt von Josefine Preuß (26), dabei zu, wie sie sich verliebte. Im wahren Leben hat die Schauspielerin jedoch nicht so viel Glück in der Liebe.

Der letzte Partner des "Türkisch für Anfänger"-Stars war der Schauspielkollege Vinzenz Kiefer (33). Nun ist Josefine seit bereits zwei Jahren single: "Den EINEN Mann unter sieben Milliarden Menschen zu finden, der genau zu mir passt, ist doch ziemlich schwierig“, verriet sie im Interview mit der Bild.

Die in Berlin lebende Schauspielerin denkt, dass es besonders in der Hauptstadt schwer ist, den passenden Partner zu finden: "In Berlin, wo ich lebe, sind wirklich alle beziehungsgestört. Wir haben unglaublich viele Singles, aber trotzdem finde ich es hier sehr schwer, sich zu verlieben.“

Josefine ist sich sicher, dass ihr Job es ihr zusätzlich erschwert die ganz große Liebe zu finden: "Es wird immer schwerer, privat zu sein und nette Bekanntschaften zu machen. Es gibt eben viele, die nicht an meiner Person interessiert sind, sondern an der Darstellerin.“

Wir sind uns sicher, dass die attraktive Schauspielerin schon sehr bald ihren Mr. Right finden wird.

Mittwochabend geht es mit "Das Adlon – Eine Familiensaga" um 20.15 Uhr im ZDF weiter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: