Von Kathy Yaruchyk 0
Jorge im Promipool-Interview

Jorge Gonzalez: Das war seine GNTM-Favoritin

Er kann besser auf Highheels laufen als manch eine Frau, hat das glatteste und glänzendste Haar in Deutschland und ist immer gut drauf: Die Rede ist natürlich von Jorge Gonzalez. Promipool.de durfte den sympathischen Kubaner ganz exklusiv interviewen. Im ersten Teil verrät er seine GNTM-Favoritinnen.

Jorge Gonzalez

Jorge Gonzalez im Interview

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Er trägt den Spitznamen „fleischgewordener Stöckelschuh“ und wurde oftmals als heimlicher Star bei GNTM bezeichnet. Jorge Gonzalez (45) ist aus der deutschen Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken. Aktuell war der feurige Kubaner als Juror bei "Let's Dance" zu sehen, außerdem hat er, nach "Hola Chica", seine zweite Singel "Hola Fiesta" auf den Markt gebracht.

Sicherlich hatten sich viele Fans auf das GNTM-Laufstegtraining mit Jorge gefreut, doch bei der diesjährigen Staffel war er leider nicht dabei. In einem exklusiven Interview mit promipool.de hat er uns verraten, dass er sehr gerne mit von der Partie gewesen wäre, doch leider ließ es sich zeitlich nicht vereinbaren.

Die achte Staffel hat er zum Teil verfolgt und uns verraten, welches Mädchen ihn am meisten überzeugen konnte: "Von den Favoritinnen war es Maike. Ich habe das ganze Paket beachtet und Maike ist wie ein Chamäleon." Die 19-Jährige hat es dieses Jahr auf den zweiten Platz geschafft und durfte erst vor einigen Wochen auf der Berliner Fashion Week laufen. Jorge ist jedoch nicht entgangen, dass Heidis Mädchen ein Laufsteg-Coaching nötig hätten.

Besonders Maike war zwar bei den Fotoshootings richtig gut, doch beim Catwalk hätte sie sicherlich professionelle Unterstützung gebraucht. Der Diplom-Radioökologe betont außerdem: "Die Mädchen sind wie rohe Diamanten. Nach der Staffel ist richtiges Coaching sehr wichtig."

Die Kritik an den GNTM-Models findet der 45-Jährige allerdings unberechtigt. In letzter Zeit hieß es des Öfteren Heidis Schützlinge seien zu dick, zu klein- einfach keine "richtigen" Models. Dazu sagt Jorge nur Folgendes "Die Presse muss ja etwas schreiben."

Drei Staffeln lang (5-7) hat der Choreograf Heidis "Chicas" trainiert und aus manch einem Catwalk-Tollpatsch einen richtigen Experten gemacht. Wir wollten von Jorge wissen: Wer war für ihn DAS Topmodel der Topmodels? Jorges große Favoritinnen waren bisher Jana Beller, die sich mittlerweile von dem Klum-Vertrag gelöst hat und sehr erfolgreich rund um den Globus reist. Am meisten liegt ihm jedoch Luisa Hartema am Herzen. Die 18-Jährige ist derzeit in den USA und möchte sich in New York einen Namen machen.

HIER Teil 2 des Interviews.


Teilen:
Geh auf die Seite von: